Am Freitag, den 7. Dezember 1984 erfolgte die Neueröffnung des Möbelhauses Engelhardt. Auf einer Fläche von 5000 Quadratmetern wurde eine Möbelfachausstellung eingeweiht, die sich deutlich von denen anderer Möbelhäuser unterschied: Möbel Engelhardt wollte seinen Kunden echte behagliche Wohnatmosphäre mit persönlicher Note bieten.

Das Konzept, alle Ausstellungen entsprechend zu planen und mit Sorgfalt bis ins Detail auszustatten, ging auf. Bis heute werden die Möbel im Zusammenklang mit Heimtextilien und Accessoires präsentiert. Dabei bietet Möbel Engelhardt seinen Kunden ein Vollsortiment an. Im Erdgeschoss findet man Küchen, Speisezimmer, Wohnzimmer, Polstermöbel, Stilmöbel und Kleinmöbel. Im Obergeschoss sind Schlafzimmer, Kinder- und Jugendzimmer sowie eine große Ausstellung zum Thema „Junges Wohnen“ eingerichtet.